Abnehmen ohne Anstrengung – meine 3 besten Diät Tipps

Hier kommen meine besten Diät Tipps!

50 % der Frauen wollen abnehmen. Aber 85 % haben nach einer Diät ihr Gewicht gehalten oder sogar zugenommen.

Da stimmt etwas nicht!

Ich helfe euch beim Abnehmen.

Hier sind meine 3 besten Diät Tipps!

Mit ihnen kommt ihr auf jeden Fall weiter!

 

Meine 3 besten Diät Tipps

Die 3 besten Diät Tipps

Abnehmen ohne Anstrengung?

Geht das?

Ja!

Mit ein paar kleinen Änderungen in eurem Essverhalten könnt ihr große Ziele erreichen.

Diese Tipps bereiten euch auf das Strandwetter vor!

 

1: Große Mengen

Mein erster Tipp klingt für alle Diäten sehr merkwürdig.

Ihr habt sicherlich auch mindestens eine Freundin, die bei jedem Restaurantbesuch Salat bestellt.

Oder nicht?

Das kommt daher, dass Diäten damit verbunden werden, nur wirklich wenig essen zu dürfen.

Aber so ist es nicht! So ist euer Weg zum Ziel sehr beschwerlich. Macht es euch einfacher!

Und wie könnt ihr das machen?

Mit dem ersten meiner Diät Tipps:

Esst große Mengen.

Am besten esst ihr am Tag 2 bis 3 große Mahlzeiten.

Dann habt ihr während der meisten Zeit des Tages keinen Hunger mehr.

Das hat folgenden Grund:

Rezeptoren

Es gibt in eurem Körper 3 Rezeptoren, die eurem Körper signalisieren, dass ihr Hunger habt.

Das sind:

  1. Die Energierezeptoren
  2. Die Volumenrezeptoren
  3. Die Nährstoffrezeptoren

Diese 3 Rezeptoren befriedigt ihr, indem ihr genügend Volumen, ausreichend Energie und genügend Nährstoffe mit eurem Essen konsumiert.

Wenn das der Fall ist, bekommt ihr keinen Hunger mehr und seid satt.Esst große Portionen

In diesem Moment muss euch eines klar sein:

Wenn ihr eine Diät macht, nehmt ihr weniger Kalorien zu euch, als ihr für euren Tagesbedarf normalerweise benötigt. Diesen täglichen Bedarf müsst ihr normalerweise durch die Nahrungszunahme abdecken, damit euer Körper alle Körperfunktionen aufrechterhalten kann.

Aber wenn ihr weniger Kalorien zu euch nehmt, als euer Körper braucht, esst ihr in einem Kaloriendefizit.

Euer Körper muss auf seine Fettreserven zurückgreifen, um den offenen Kalorienbedarf abzudecken.

Ihr nehmt ab.

Allerdings wird der eine Rezeptor, der Energierezeptor, nie zu 100 % befriedigt sein.

Aber: Mit einem geringen Kaloriendefizit könnt ihr einfach und nur mit geringem Hunger an euer Ziel kommen.

Und das erreicht ihr, wenn ihr die anderen beiden Rezeptoren vollkommen zufrieden stellt.

Das wiederum geht nur durch durchdachtes Essen!

Deshalb gebe ich euch als Personal Trainer immer Rezepte, die ein großes Volumen und viele Nährstoffe beinhalten.

Um euch ein Ergebnis meines Coachings anzusehen, klickt ihr hier.

Durch mein Coaching hat es Sandra geschafft, innerhalb von 5 Wochen 5 Kilogramm abzunehmen! Unglaublich!

 

2: Esst so einfach wie möglich

Was bedeutet „einfach“?

Das bedeutet, dass ihr größtenteils pflanzliche und unverarbeitete Lebensmittel verwenden solltet. Außerdem solltet ihr keinerlei Saucen verwenden.

Warum ist das Teil meiner Diät Tipps?

Wenn ihr Saucen oder verarbeitete Produkte mit Zusatzstoffen konsumiert, bekommt ihr Appetit auf noch mehr Essen.

Das ist nicht gut!Esst einfach

In der Diät und nur in einer Diät ist das Essen ein Mittel zum Zweck. Es soll euch dabei helfen, euer Ziel der Gewichtsreduktion zu erreichen.

Man darf nicht die ganze Zeit über die Mahlzeiten nachdenken und es soll einen total befriedigen, wenn man mal essen darf.

Keine Panik!

Natürlich dürft ihr euch während eurer Diät auch mal etwas gönnen!

Ihr sollt euch etwas gönnen.

Deswegen habe ich in meiner Rezeptsammlung viele süße Rezepte.

Ein tolles Rezept für leckere und proteinreiche Pfannkuchen findet ihr hier.

Lasst euch ab und an diese leckeren Gerichte schmecken.

Aber denkt stets daran, dass die Diät ein Ziel verfolgt: das Abnehmen.

Motiviert euch mit diesem Gedanken, vor allem Rezepte zu verwenden, die euren Hunger nach Süßem stillen. Auch wenn es nicht gerade eure Lieblingsrezepte sind.

Je einfacher ihr esst, umso weniger Kalorien nehmt ihr zu euch!

Esst große Portionen mit möglichst vielen Nährstoffen und so viel Energie wie möglich, um dadurch so wenig Hunger wie möglich zu bekommen.

Und mit den richtigen Gewürzen werden euch keine Saucen fehlen.

Es gibt eine riesige Auswahl an Gewürzen, sodass ihr ganz nach Belieben ausprobieren und variieren könnt.

Und das bei 0 Kalorien!

Mit diesen ersten beiden Diät Tipps nähert ihr eurem Ziel mit großen Schritten.

 

3: Intermittent fasting

Das sogenannte intermittierende Fasten bedeutet, dass ihr in einem bestimmten Rhythmus zwischen Zeiten der Nahrungsaufnahme und Zeiten des Fastens wechselt.

Ihr erstellt euch einen zeitlichen Rahmen, in dem ihr etwas esst.Intermittent fasting

Aber warum?

Es gibt viele Personen, die während Diäten ein Problem haben: Sie sind dauerhaft hungrig.

Und deswegen greifen sie zwischendurch zu jeglichen Snacks.

Das solltet ihr vermeiden!

Wenn ihr zum Beispiel morgens unbedingt etwas essen müsst, dann esst ihr morgens eure erste Mahlzeit. Das könntet ihr beispielsweise um 8 Uhr tun.

Eure zweite Mahlzeit nehmt ihr dann 4 Stunden später zu euch, also um 12 Uhr mittags.

Folglich esst ihr die nächste und letzte Mahlzeit um 16 Uhr.

5 Stunden vor dem Schlafen gehen esst ihr nichts mehr. Dann muss euer Magen während ihr schlaft nichts mehr verdauen. Er kann sich dann auf seine Regeneration und Heilung konzentrieren. Außerdem bezieht er dann Energie aus den Fettzellen.

Abnehmen im Schlaf!

Wenn euch 16 Uhr für eure letzte Mahlzeit zu spät ist, ist das kein Problem.

Euer Zeitfenster könnt ihr selbstständig verschieben und wählen.

Ihr könntet also auch die erste Mahlzeit um 11 Uhr, die zweite um 15 Uhr und die letzte um 18 Uhr essen.

Ihr habt freie Hand!

Wenn ihr eure Mahlzeiten immer innerhalb dieses Zeitfensters zu euch nehmt, trainiert ihr damit euren Körper. Das sorgt dafür, dass ihr nur noch zu den Uhrzeiten Hunger bekommt, zu denen ihr normalerweise esst.

Dieses intermittent fasting ist von meinen Diät Tipps der Beste für euch!

Durch ihn trainiert ihr euren Hunger und unterbindet das Greifen nach jeglichen Snacks.

Ihr denkt nicht mehr die ganze Zeit an Essen und könnt euch auf eure Arbeit konzentrieren.

Und ihr nehmt ganz nebenbei ab!

 

Euer ZielSport!

Mit diesen 3 Diät Tipps rennt ihr auf euer Abnehmziel in großen Schritten zu!

Außerdem solltet ihr definitiv Sport treiben. Durch den Sport verbrennt ihr nicht nur Kalorien, sondern baut auch Muskelmasse auf.

Wenn ihr mehr Muskelmasse habt, erhöht ihr euren täglichen Kalorienbedarf und verbrennt somit täglich auch mehr Kalorien.

Für ein Beispieltraining klickt ihr hier.

 

Durch eure Gewohnheiten seid ihr zu dem Körper gekommen, den ihr gerade habt.

Wenn ihr mit ihm unzufrieden seid, dann ändert eure Gewohnheiten noch heute!

Meine 3 besten Diät Tipps unterstützen euch dabei!

Viel Erfolg!